FEHMARN CUP

Willkommen beim Fehmarn Cup

11. Fehmarn Cup

Freitag 17.06.2016 - Sonntag 19.06.2016

FEHMARN •al• 25.05.2016
Die Heiße Phase ist eingeläutet.
Turnierhefte sind bereits auf dem Postweg zu den Vereinen!

Planet.training stellt sich beim Fehmarn Cup vor.
Die Turniersieger, Zweiten und Drittplatzierten der vier Wettbewerbe erhalten attraktive Preise!


FEHMARN •al• 11.05.2016
Die Endphase ist eingeläutet. Es laufen die letzten Zahlungen ein. Die T-Shirtbestellung ist raus
und das Turnierheft geht nächste Woche in Druck.
Gesamtspielplan


FEHMARN •al• 14.10.2015
Erstmals melden sich ein Team aus Rumänien beim Fehmarn Cup an.
Die Verbindung wurde über unseren ungarischen Vermittler hergestellt.
Zudem kommen noch sechs Teams aus Ungarn! -
Teilnehmer

FEHMARN
•al• 13.10.2015
Auch das Jugendlandheim Lemkenhafen meldet - WIR SIND AUSGEBUCHT!!!
Aktuell: am 13.10.2015 um 23:00 Uhr haben 62 Teams gemeldet!!!
Bei den C Junioren steht die erste Mannschaft bereits auf der Warteliste!
D und E Junioren Turniere sind ebenfalls ausgebucht!
Anmeldungen hier auch nur noch auf Warteliste möglich!
Es zeigt sich aber immer wieder, dass Mannschaften ihre Teilnahme stornieren!


FEHMARN •al• 07.10.2015
Das C Junioren Turnier ist bereits ausgebucht!
Anmeldungen hier nur noch für die Warteliste möglich!


FEHMARN •al• 06.10.2015
Die DJH meldet um 17:23 Uhr - WIR SIND AUSGEBUCHT!!!

FEHMARN
•al• 01.10.2015
Der Startschuss ist gefallen und schon laufen die ersten Anmeldungen ein.
Um 22:00 Uhr schon 30 Anmeldungen!!!!


10. Fehmarn Cup

Freitag 19.06.2015 - Sonntag 21.06.2015


FEHMARN
•hö• 22.06.015
Seit gestern Nachmittag ist der 10. Fehmarn-Cup der JSG Fehmarn Geschichte.

Drei Tage lang waren auf der Insel Fehmarn rund 1 000 Jugendfußballer mit Betreuern und Anhang zu Gast, um dem runden Leder nachzujagen, Gemeinschaft zu leben, neue Freundschaften zu schließen, einen Pokal mit auf die Heimreise zu nehmen und Spaß zu haben.
„Etliche haben gesagt, dass sie nächstes Jahr wiederkommen wollen“, so Organisator Ralf „Hänschen“ Albers. Und der ebenfalls an der Spitze des Orga-Teams stehende Heinz Jürgen Fendt ergänzte: „Drei Mannschaften aus Ungarn haben sich schon angemeldet.“ Somit ist jetzt bereits der internationale Charakter des nächsten Turniers sichergestellt. In diesem Jahr waren neben ungarischen Teams auch Mannschaften aus Dänemark dabei. Wie bei der Premiere im Jahr 2004 nahmen 68 Mannschaften an diesem Mammutturnier teil. „Mehr geht nicht, die Schmerzgrenze ist erreicht“, sagt „Hänschen“ Albers. Bewährt habe sich in diesem Jahr auf jeden Fall, dass neben den Burger und Landkirchener Plätzen, die genutzt wurden, auch in Dänschendorf gespielt werden konnte. „Das ist von den Mannschaften positiv aufgenommen worden, besonders die Bewirtung von ,Opa‘ Offenborn, plauderte Albers aus dem Nähkästchen.

Er und Fendt konnten sich auch in diesem Jahr auf eine große Helferschar verlassen, die an allen drei Tagen im Einsatz war. Ein großer Dank, so Albers, gebühre auch den Unterkunftsgebern, zu denen zahlreiche Campingplätze auf der Insel, die Jugendherberge in Burg, das Jugendlandheim in Lemkenhafen oder das Erholungsheim des Landkreises Hersfeld-Rotenburg in Meeschendorf gehörten. Ferner waren zahlreiche Cup-Teilnehmer in der Großsporthalle und in der Halle West untergebracht.

Turniersieger bei den C-Junioren wurde
TuS Ricklingen nach einem 2:1 über Gödöllöi SK. Den Cup bei den D-Junioren holten sich die Nordfriesen der SG Langenhorn-Enge. Sie setzten sich mit 4:3 nach Neunmeterschießen gegen den SC Poppenbüttel durch. Nach regulärer Spielzeit hatte es 0:0 gestanden. Bei den E-Junioren nahm der SC Neheim nach einem 5:1-Finalsieg über TuS Ricklingen den Siegerpokal mit auf die Heimreise ins Sauerland. Kurios: Schon beim ersten Fehmarn-Cup im Jahr 2004 hatten die „Söhne Neheims“, wie sie sich nennen, den Pott gewonnen. Bei den B-Juniorinnen führte kein Weg vorbei am TSV Bemerode, der das Finale mit 7:0 gegen die JSG Geest gewann.

Für „Hänschen“ Albers und Heinz Jürgen Fendt war es ein rundum geglücktes Turnier, zumal die Wetterbedingungen – nicht zu heiß und vor allem kein Regen – bestens waren.


Auf facebook: https://de-de.facebook.com/pages/JSG-Fehmarn/788548334508269
könnt ihr euch weitere Bilder anschauen, ohne bei facebook registriert zu sein.




Link zu den Berichten vom Fehmarn Cup:
http://www.fehmarn24.de/lokales/fehmarn/fehmarn-cup-eroeffnet-3662039.html
Viel Spaß beim anschauen.

Impressionen vom 8. Fehmarn-Cup | Fehmarn

Unterkünfte:
Das Organisationskomitee, die
Jugendherberge Fehmarn und das Erholungsheim in Meeschendorf führen die Partnerschaft auch in 2016 fort. Die Jugendherberge ist 10 Gehminuten vom Sportzentrum in Burg – hier findet der Fehmarncup statt - und zwei Kilometer vom Südstrand entfernt. Das Erholungsheim Meeschendorf liegt in 4 km Entfernung von Burg - direkt am Strand.
Neu dabei - das Jugendlandheim in
Lemkenhafen. Von hier aus erreicht ihr die Plätze nach Burg 7km, Landkirchen 4km und Dänschendorf 4km mit dem Auto in kürzer Zeit.

Die Anmeldung muss durch die Vereine selbst erfolgen - Losung: Fehmarn Cup 2016.
Fehmarn
Campingplätze:
Die
Campingplatzbetreiber stellen ihre Plätze zu den gegebenen Bedingungen (5,00 Euro pro Nacht und Teilnehmer) wieder zur Verfügung. Die Vereine suchen sich den Betreiber selber aus und melden sich dort unter Fehmarn Cup 2016 an!
Wer ein tolles Wochenende für Fußballer, Fans und mitreisende Eltern auf Fehmarn verbringen will, kann sich für den Fehmarn Cup 2016 anmelden.


For all international friends: not all pages are translated into appropriate language yet. We're working on that. Thanks for your appreciation.
Euer Team vom Fehmarn Cup